Telefon 0231 / 28 99 84 53

Email:  post@moebel-ankauf.de
Rufen Sie uns an
0231 / 28 99 84 53  


Besuchen Sie uns an
Kaiserstr. 68  
44135 Dortmund  


Schreiben Sie uns an
post@moebel-ankauf.de  

Antike Möbel verkaufen in NRW - Barock, Biedermeier, Jugendstil bis Bauhaus


Kunst- und Antiquitätenhandel in DortmundSie befinden sich mitten in einer Haushaltsauflösung bzw. im Umzug und möchten hochwertige antike Möbel verkaufen? Dann sind Sie hier im Kunst- und Antiquitätenhandel in Dortmund genau richtig. Herr Stefan Steder und sein Team besuchen Sie in Bochum, Essen, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Moers am Niederrhein und natürlich in Düsseldorf, Neuss, Krefeld, Köln und Münster zur Schätzung antiker Möbel. Diese sollten nach heutigen gestiegenen Ansprüchen des Antiquitätenhandels optisch elegant und ausgefallen sein. Wir suchen zum Ankauf polierte Barockkommoden, intarsierte Tische, Konsolen, Sekretäre und Vitrinen mit Bronzeverzierungen aus dem Rokoko, Louis-Seize und Empire. Ebenso gefragt sind bei unseren Kunden die schlichte Eleganz des Biedermeier in Kirschholz, Esche, sowie Nussbaum schwarz abgesetzt, oder mit Fadeneinlagen in Ahorn und Pflaume. Im Bereich der Jugendstilmöbel geht es uns nicht um den Entstehungszeitraum (1890 - 1914) sondern um den Entwurf. Wir kaufen Wiener Jugendstil von Josef Hoffmann und Otto Prutscher, Darmstädter Jugendstil von Christiansen und Peter Berends, sowie von dem Allround Talent Henry van de Velde und Richard Riemerschmid. Ebenso verhält es sich mit ihrem Wunsch Bauhausmöbel an uns zu verkaufen. Auch hier muss es sich um Entwürfe des Weimarer Bauhauses von Walter Gropius, Bruno Paul, Le Corbusier, Mies van der Rohe oder Eileen Gray und Wagenfeld handeln. Natürlich dürfen es bei den Möbelklassikern auch moderne Nachbauten von den heutigen Lizenzpartnern Cassina, Thonet, Classicon, Tecnolumen und Knoll-International sein. Wir restaurieren und reparieren, die Möbel dürfen gebraucht, müssen aber auch noch zu gebrauchen sein. Sie würde gerne direkt fragen, ob Ihre Möbel noch zu verkaufen sind?

Tel: 0231-28 99 84 53

Welche antiken Möbel können Sie verkaufen? Antiquitätenhandel in modernen Zeiten muss vielseitig und stets hochwertig sein


Antike Barock, Rokoko, Louis-Seize und Empiremöbel verkaufenAm liebsten möchte man im Rahmen einer Haushaltsauflösung möglichst große Möbel verkaufen, weil Sie naturgemäß den meisten Platz einnehmen, schlecht zu transportieren sind und auch selten als Erinnerungsstück zwingend behalten werden. Der Antiquitätenhandel von heute ist aber eher auf das kleine, feine, elegante, wenn nicht sogar höfische Möbel fokussiert und weniger auf den bergischen Glasschrank, die Aachen- Lütticher Standuhr, oder den Münsteraner Milchschrank aus Eiche. Wie kann man trotzdem einen wirtschaftlich sinnvollen Weg für beide Seiten finden? In der berühmten Mischkalkulation liegt eine Lösung. Es müssen sich im Rahmen einer Haushaltsauflösung in Düsseldorf, Neuss, Meerbusch, Krefeld auch begehrte Objekte in Form von hochwertigen Antiquitäten, Gemälden, Porzellan, Silber, Skulpturen, seltenen Büchern und Teppichen befinden, die es Ihrem Ansprechpartner möglich machen Ihnen auch für nicht gefragte antike Möbel einen finanziellen Anreiz zu bezahlen. Oder zu mindestens eine kostenlose Haushaltsauflösung in Köln, Bonn, Aachen oder Räumung im Ruhrgebiet, HSK, oder Rheinland anzubieten. Dafür ist ein Kontakt zu uns, in einer möglichst frühen Phase zu empfehlen. Ein Ortstermin, in Bochum, Essen, Mülheim an der Ruhr und sogar in Kassel, Paderborn, Bielefeld, Hannover und Münster ist kurzfristig machbar. Hier empfiehlt es sich vorab Übersichtfotos per Email zu senden, damit man Art und Umfang der Sammlung besser einschätzen kann. Einfache Schnappschüsse in den Raum hinein sind bei Möbeln ausreichend. Nur bei Kunst in Form von Gemälden und Grafik bzw. hochwertigen Antiquitäten, bitten wir um scharfe Einzelphotos. Machen Sie den ersten Schritt zum Möbelverkauf.

Email: post@moebel-ankauf.de

Haushaltsauflösung in NRW - die häufigsten Gründe für den schwierigen Möbel Verkauf


Hochwertige antike Möbel vom Experten bewerten lassenTäglich erreichen jeden überregional tätigen Antiquitätenhändler der im Internet Werbung schaltet, dutzende von Anrufen zum Thema Antik-Möbel-Verkauf, teilweise völlig wahllos aus dem gesamten Bundesgebiet, z.B. aus Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und sogar Hamburg, Berlin oder München. Das bindet nicht nur zeitliche Ressourcen, sondern führt auch meistens nicht zum gewünschten Ergebnis und im schlimmsten Fall zu Frust auf beiden Seiten. Hier möchten wir Ihnen einige Tipps geben wie es besser geht. Ein Verkauf von antiken Möbeln ist wirtschaftlich nur in einem Radius von circa 100 Kilometern sinnvoll. Bei unserem Standort Dortmund bis ins Münsterland, im Sauerland, den Märkischen Kreis, am Niederrhein in Moers und Duisburg, bis nach Wuppertal, Velbert, Düsseldorf, Köln und Bonn. Auch diese Städte können wir nicht auf gut Glück anfahren, sondern wir benötigen Informationen zu Art, Umfang und Zustand des Mobiliars. Telefonate machen nur dann Sinn, wenn Sie die Möbel zeitlich und stilistisch gut einschätzen und beschreiben können, ansonsten sind Emails mit Fotos in Form von Gesamtaufnahmen inklusive Standort (PLZ) und einer Rückruftelefonnummer wesentlich effizienter und zeitsparender für beide Seiten. Eine Erweiterung vom Radius lässt sich nur noch mit kostenintensiven Speditionen, oder in Kombination mit dem Ankauf von Kunst, Gemälden oder hochwertigen Sammelobjekten z.B. in Form von Meissner Porzellanfiguren, Galle Vasen, oder Jugendstilsilber rechtfertigen. Ansonsten ist eine Abholung von Barockschränken, Biedermeierkommoden, Konsolen, Spiegeln, Stühle oder auch einzelner Bauhaus Sofas und Sessel kaum wirtschaftlich machbar. Aus diesen genannten Gründen macht eine Kontaktaufnahme zum Möbel-Verkauf in einer möglichst frühen Phase der Haushaltsauflösung den meisten Sinn. Rufen Sie kurz an, wir beraten Sie gerne.

Tel: 0231-28 99 84 53